Der JugendUmweltPark ist ein Gemeinschaftsgartenprojekt in der Kreuzstraße 62. Seit März 1993 existiert dieses Projekt des ökoscouts e. V. auf einer Fläche von fast 2.500 Quadratmetern. Wir richten uns nach den Prinzipien der Permakultur. Dies verstehen wir dabei nicht nur als eine Form des ökologischen Gemüseanbaus, sondern als eine Philosophie des Zusammenlebens von Menschen mit der Umwelt, ohne diese zu schädigen, aber trotzdem zu nutzen. Permakultur zu leben und erlebbar zu machen, darum geht es uns.

Im JUP kümmern sich junge Menschen und Junggebliebene gemeinschaftlich um die Gemüsebeete und genießen die Idylle mitten in der Stadt. Der Garten ist in Braunschweig bisher ziemlich unbekannt, trotzdem hat der JUP jedes Jahr neue Leute angezogen, die sich für den Garten und Permakultur interessieren und engagieren.

Wir führen verschiedenste Seminare und Veranstaltungen durch. Die Themen sind vielseitig: von praktischen Lehmbau- und Gartenworkshops, über kreatives Papierschöpfen bis hin zu theoretischen Veranstaltungen zum Thema Permakultur ist für alle etwas dabei.

Eine tolle Gelegenheit, um den JugendUmweltPark kennenzulernen, ist unser Tag des offenen Gartens am Sonntag, dem 28.07.2019. Dazu laden wir euch herzlich ein! Wir bieten euch ein buntes Programm: Erkundet unseren Permakultur-Garten mit einer Führung oder durch unsere G a r t e n – R a l l y e ! JUPgetier – untersucht, welche Tiere im und am Boden kreuchen und fleuchen! Lernt unsere H o n i g b i e n e n kennen! An diesem Tag erhaltet ihr zudem Infos u.a. über Permakultur. Lasst euch überraschen, was wir im JUP sonst noch bieten! Natürlich wird es auch Getränke und Essen geben.

Wir freuen uns darauf, mit euch einen schönen Tag zu verbringen!
Nähere Informationen zu unserem Projekt erhaltet ihr auf www.jugendumweltpark.de oder auf Facebook und Instagram.
Kontaktieren könnt ihr uns auch über jugendumweltpark@web.de.
Oder schaut doch einfach mal vorbei: Jeden Donnerstag von 16-18 Uhr sind wir da! Text/Fotos:JUP