Zum Thema: Unser Stadtteil

Unser Stadtteil

Das westliche Ringgebiet

Das westl. Ringbiet  ist mit 36000 Einwohnern der größte Stadtbezirk Braunschweigs. Das Westliche Ringgebiet nimmt seit dem Jahre 2001 an dem Bund-Länder-Förderprogramm "Die Soziale Stadt" teil. Ziel ist es, mit Fördermitteln des Bundes, des Landes Niedersachsen und der Stadt Braunschweig…
weiterlesen ....
Dies und Das

Fotowettbewerb 2020

Das Stadtteilbüro lädt wieder zu einem Fotowettbewerb ein. Zeigen Sie uns, welche schönen Seiten der Sommer im Westlichen Ringgebiet haben kann.  Die drei besten Fotos werden prämiert. Außerdem möchten wir wieder Stadtteil-­Postkarten mit den schönsten Motiven drucken lassen. TeilnahmebedingungenJede*r Teilnehmende…
weiterlesen ....
Dies und Das

Grüne Höfe im westl. Ringgebiet- Informationen/ Fördermöglichkeiten

Seit 19 Jahren ist der südliche Teil des Westlichen Ringgebietes „Stadtteil mit besonderem Entwicklungsbedarf“ im Programm „Soziale Stadt“. Bislang konnten viele Maßnahmen gefördert und durchgeführt werden. Hierzu zählen neben der Aufwertung von Einrichtungen der sozialen Infrastruktur, der Umgestaltung von Spielplätzen,…
weiterlesen ....
Sanierungsbeirat

Der Sanierungsbeirat – für die Belange des westl. Ringgebietes

Der Rat der Stadt Braunschweig hat im Rahmen das Programmes  "Stadtteile mit besonderem Entwicklungsbedarf - die soziale Stadt" (kurz: Soziale Stadt), den Sanierungsbeirat installiert. Der Sanierungsbeirat besteht aus 6 Bezirksratsmitgliedern und 6 Bürger/innen. Am 03. November 2016 wurde der Sanierungsbeirat…
weiterlesen ....
Stadtbezirksrat Westl. Ringgebiet

Der Stadtbezirksrat, die Interessenvertretung des Stadtteiles

Der Bezirksrat vertritt die politischen Interessen der Bürger/innen und soll für mehr Bürgernähe sorgen, Vorschläge machen, Anregungen geben und auch Bedenken erheben, wenn es um die Angelegenheiten geht, die den Stadtbezirk betreffen. An der Spitze steht die Bezirksbürgermeisterin. Mein Name…
weiterlesen ....
Sanierungsbeirat

Der Verfügungsfond hilft …

Der Sanierungsbeirat hat die Möglichkeit, durch Vergabe von Mitteln aus dem „Verfügungsfonds“ kleinere Maßnahmen direkt zu fördern. Förderfähig sind Maßnahmen, wenn sie darauf gerichtet sind, Selbsthilfe und Eigenverantwortung zu fördern, nachbarschaftliche Kontakte zu stärken, die Stadtteilkultur zu beleben, Begegnungen zu…
weiterlesen ....
Plankontor-Quartiersmanagement

Neues aus der „Sozialen Stadt“ – Hugo und Helene

Einem wohlgeformten Viereck aus Cyriaksring, Helenenstraße, Christian-Friedrich-Krull-Straße und Hugo Luther-Straße entlehnt der Titel seinen Namen: Hugo und Helene. Diesem Viereck wird mit dem Frankfurter Platz ein Dach aufgesetzt, so dass ein Haus entsteht. Dieses „Haus“, dieses Viertel, dieses „Zu Hause“…
weiterlesen ....